temperatur.png sauerstoff.png  druck.png messtechnik.png regeltechnik.png thyro.png  

Infrarotthermometer

Optische Temperaturmessung

 

 

Das Infrarot Temperaturmesssystem

 

Jeder Köper mit einer Temperatur über dem absoluten Nullpunkt von -273,15°C (=0 Kelvin) sendet an der Oberfläche seine Eigentemperatur in Form von elektromagnetischer Strahlung, die so genannte Eigenstrahlung aus. Ein Teil davon ist die Infrarotstrahlung, welche zur Temperaturmessung verwendet werden kann. Das gesamte infrarote Strahlenspektrum grenzt an das sichtbare Licht an und umfasst Wellenlängen von 0,78μm -1000μm.

 

Der zur Temperaturmessung genutzte Bereich liegt bei 0,78μm - 14μm. Die Infrarotstrahlung durchdringt die Atmosphäre und wird mittels einer Linse auf einen Sensor fokussiert. Der Sensor wandelt die Infrarotstrahlung in ein elektrisches Signal um, welches zur Bestimmung der Objekttemperatur verwendet wird.

 

Optische Temperaturmessung

 

 

Auswahlhilfe für Online Geräte

 

Optische Temperaturmessung

 

Download: IR Grundlage PDF, Größe: ca. 1,5 MB